neu-7R1C1

 

Aktuelles und News

 

 

Nach dem Fasching ist wieder vor dem Fasching

Wie schnell erscheint der Eindruck in unserem Leben, nun geschafft, alles vorbei und „Alles gut!“. Die Mitglieder des KÖNIGSBRÜCKER CARNEVAL-CLUB  (KCC e.V.) wollen und können es nicht so sehen. Nach einer erfolgreichen 45. Saison mit einem gelungenen, hervorragenden 36. Faschingsumzug sind erste Gedanken und Vorhaben für den 11.11.2017 die Grundlage für „ Was wird in der neuen Saison?“ unseren Faschingsfreunden geboten. Gleichzeitig kommt immer die Erinnerung ins Spiel, wie schön war es in den vergangenen Jahren. So möchten wir allen Sponsoren und Helfern, den Bürgern am Rand der Straßen zum Umzug und den Besuchern unserer Veranstaltungen auf dem Saal unseres Rathauses Danke sagen. Nichts kann gelingen und in den Herzen der Aktiven schöner sein, als in der närrischen Zeit freundliche und strahlende Gesichter zu sehen. So stellen z.B. die Wünsche des Laußnitzer Karneval Clubs einen Ansporn für die nächste Saison dar. Wir grüßen zurück mit einem dreifachen „Lauka Hopp, Tschako Hellau!“.  Die Anwesenheit befreundeter Karnevalsvereine beleben die fünfte Jahreszeit. Der Austausch von Erfahrungen bildet das Fundament für die Unterhaltung aller Faschingsfreunde. Davon leben auch die Vorbereitungen aller Umzugsteilnehmer. Wie einfallsreich und begeistert muss man sein, wenn es keinen der 36 Umzüge gab an dem die „Faschingsfreunde aus der Aue“ fehlten. Allen fleißigen Teilnehmern der Umzüge noch einmal Danke für euer Wirken. Es ist eine Wucht, was in diesem Jahr auf die Beine und Räder gestellt wurde. Da kann die Vorfreude für den 37. Umzug schon ein wenig aufkommen. Unter dem Motto „Gegensätze ziehen sich an und der KCC vorne dran“ war das Thema der 45. Saison. Und Gegensätze stellen sich auch im Wirken und Auftreten des KCC ein. So kann die Gestaltung des diesjährigen Kindertages im Via-Regia-Park durch den KCC am 28. Mai 2017 als Faschingsgegensatz betrachtet werden. Wir laden alle Kinder, Eltern und… herzlich zu diesem Fest ein. Alle drücken die Daumen für schönes Wetter, damit auch der 4. Kindertag mit dem KCC ein tolles Erlebnis wird. Es sind wieder tolle Themen geplant. Vom Streichelzoo bis zum Kinderschminken, Spaß mit Spielen,Tanz- und Showgruppen, Essen und Trinken uuu… Natürlich ist die Feuerwehr Königsbrück  vor Ort und das Toreschießen wird nicht fehlen. Wenn es gegen 11.00 Uhr beginnt, dann wird auf dem Kindertrödelmarkt um schöne Spielzeuge, Kleidungsstücke wie auf einem Basar gefeilscht. Wer gern aus seinem Eigentum der Kinderwelt etwas ver“trödeln“ möchte wählt bitte bis zum 26. Mai die Telefonnummer 015204802535 und meldet sich an. Formlos und abwechslungsreich soll es werden.
Liebe Freunde des Faschings! Werte Bürger! Nicht lange dauert es und wir sehen uns in närrischer Stimmung am 11.11. auf dem Markt. Die Garde des KÖNIGSBRÜCKER CARNEVAL-CLUB ist schon voller Rhythmus und Temperament in die kommende Saison gestartet. Am 30. April  zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrück haben sie ihr Können wieder unter Beweis gestellt.

kcc1

Foto J. Hoffmann

Wir wünschen allen einen schönen Sommer und zu welcher Zeit auch immer beste Erholung mit vielen prima Erlebnissen im Urlaub.
Tschako Hopp, euer KCC
9. Mai 2017

 

Gegensätze ziehen sich an und der KCC närrisch vorne dran

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei!“
Zum Faschingsdienstag, wie bestellt erscheint der Stadtanzeiger Königsbrück. Damit stehen die Narren des KCC vor der 46. Saison. Mit der „heutigen“ Schlüsselübergabe „aller Stadtkassen“ an die Kämmerin Frau Mocker und der Überreichung der Amtskette an den Bürgermeister Herrn Driesnack beendet das Prinzenpaar nach dem 45. Jahr des Bestehens des Königsbrücker Carneval-Club e.V. seine Regentschaft über alle Narren unserer Region. Mit vollem Ernst und Bewußtsein übernimmt der Bürgermeister wieder das Zepter bis zum 11.11.2017.
Ashampoo_Snap_2016.12.16_12h30m30s_001_
Seine Tolität Prinz Patrick I. und Ihre Hoheit Prinzessin Jenny I. können stolz auf eine gelungene Amtstätigkeit zurückschauen. Mit doch etwas Traurigkeit sehen sich Prinzessin Vanessa I. und Prinz Xaver I. diese Zeremonie an. Gemeinsam erlebten sie mit den KCC-Mitgliedern und allen Narren eine wunderbare Zeit. Für das Kinderprinzenpaar waren große Aufgaben zum Kinderfasching zu lösen. Sie haben diese mit Bravour gelöst. Genauso wie das hochherrschaftliche Prinzenpaar. Besondere Freude hatten die Kinder bei einem Tanz mit sowie dem unmittelbaren Kontakt  zur Prinzessin und den schmucken Gardemädchen. Ein solches Foto entsprach den vielfachen Wünschen vieler kleiner hübsch gekleideten Närrinnen und Narren.
Bild2
Die Prinzenpaare und der KCC dankt  allen Närrinnen und Narren für ihre Teilnahme an den Veranstaltungen im Rathaus. Mit der Genehmigung des Stadtrates, des Bürgermeisters und der Hilfe der Stadtverwaltung war es wieder möglich auf dem Saal im Rathaus närrisch zu feiern. Der Club bedankt sich auch im Namen unserer Junggebliebenen zum Seniorenfasching.
Zum Redaktionsschluss des Stadtanzeigers fehlte noch der 36. Faschingsumzug durch die Straßen unserer Stadt. Wir versäumen es nicht im Stadtanzeiger April 2017 davon zu berichten.
Tschako Hopp, Euer KCC                                                            16.02.2017

45 Jahre KCC
36. Faschingsumzug

Der Königsbrücker Carneval-Club im Faschingstrubel
„Gegensätze ziehen sich an und der KCC närrisch vorne dran“
Die Höhepunkte der „Fünften Jahreszeit“ auf den Straßen der Stadt, den Kneipen und auf dem Saal des ehrwürdigen Rathauses Königsbrück. Für das Leben der Närrinnen und Narren die schönste Freizeit. So begeistert es auch den Königsbrücker Carneval-Club (KCC e.V.) immer wieder neu. Das Wirbeln hinter den Kulissen des Vereins hat durch die Übergabe des Schlüssels aller Stadtkassen an Ihre Lieblichkeit Prinzessin Jenny I. vor unserem schönen Rathaus seinen Startschuss für den Auftritt in der Öffentlichkeit gefunden. Mit der Amtskette vom Bürgermeister geschmückt, ist Seine Tolität Prinz Patrick I. der unumschränkte Herrscher über alle  Närrinnen und Narren in und um Königsbrück. Gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar, Prinz Xaver I. und seiner Prinzessin Vanessa I., ist damit für eine tolle närrische Zeit im Faschingsmonat Februar gesorgt.. 
Optimistisch und erwartungsvoll sieht der KCC in diese 45. Faschingssaison. Los geht es mit der Faschingsfete auf dem Saal unseres Rathauses am 4. Februar 2017, 19.11 Uhr. Wer weiß welche Gegensätze anziehend, mit dem KCC bei den karnevalistischen Gästen in den Mauern des Amtes entdeckt und aufgedeckt werden? Keine Angst und nicht Bange, das Programm des KCC bügelt närrisch die Unebenheiten aus, schafft einen Ausgleich und mit Stimmung wird die Fete im Rathaus so richtig heiß durch die Amtsstuben wehen. Der Kinderfasching am 12. Februar findet ebenso wie der Rentnerfasching am Abend vorher, 11. Februar 2017,  im Rathaus statt. Das närrische Treiben auf den Straßen unserer Stadt nach dem 36. Königsbrücker Faschingsumzug wird in dieser Saison die Fortsetzung im 4. Kneipenfasching  am 25. Februar finden. Zieglers Gaststätte, das Weiße Ross, der Rathauskeller, das  Hotel „Stadt Königsbrück“ und die BackstageLOUNGE werden am Tag und Abend karnevalistisch mit uns feiern.
Informationen zum 36. Faschingsumzug am 25. Februar 2017
Das Stellen der Umzugsbilder kann man ab 12.00 Uhr im Stadtzentrum bestaunen. Keiner sollte dieses Vorabspektakel verpassen. Zeitiges Kommen sichert wie immer die besten Plätze entlang der Umzugsstrecke. Der Start des Umzuges erfolgt 14.00 Uhr auf Höhe der Sprecherstelle “BackstageLOUNGE” - Kamenzer Straße. Der stimmungsvolle Abschluss ist traditionell auf dem Markt, wo sich wie gewohnt, eine zweite Sprecherstelle zur Vorstellung der Umzugsbilder befindet. Wir bitten schon jetzt alle Zuschauer, die Absperrungen und die Arbeit unserer Ordner zu respektieren. Entlang der Umzugsstrecke sind Getränke Versorgungs- und Entsorgungsstände vorhanden.
In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis an alle Bewohner der Innenstadt und deren Gäste. Von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr am Umzugstag gilt entlang der Umzugsstrecke und der Stellplätze ein generelles Parkverbot in Verbindung mit der Sperrung des Durchgangsverkehrs.
Unmittelbar nach dem Umzug beginnt die Säuberung der Straßen. Um die Reinigungsarbeiten nicht zu behindern, ist die Einhaltung des Parkverbotes bis 20.00 Uhr notwendig. Vielen Dank für das Verständnis.
Ein großes Dankeschön gilt schon jetzt den unermüdlichen Helfern der Freiwilligen Feuerwehren, den Mitarbeitern von Stadtverwaltung und Bauhof, der Bürgerpolizei, den Plakettenverkäufern und, und, und ... UND natürlich auch den Anwohnern entlang der Umzugsstrecke, welche mit dem nachträglichen Einsatz zur Säuberung der Fußwege, Einfahrten und Nischen beitragen.
Unser Umzugsheft „Königsbrücker Narrenanzeiger“ ist ab 10. Februar 2017 an vielen Auslagestellen in Königsbrück kostenlos erhältlich.
Wir wünschen allen Beteiligten und Gästen ein unvergessliches Erlebnis.
Tschako Hopp

 

Der KCC hat die Amtsgeschäfte der Stadt übernommen

Eine friedliche, achtungsvolle, karnevalistische Atmosphäre herrschte vor dem Königsbrücker Rathaus, als der Bürgermeister Heiko Driesnack Seiner Tolität Prinz Patrick I. die Amtskette überreichte. Mit strahlenden Augen empfing Ihre Lieblichkeit Prinzessin
Jenny I. die Schlüssel der Stadtkassen aller bisherigen Währungen aus den Händen des nun in den „Urlaub“ geschickten Ratsvorstehers.
 

Damit begann ein „Neues Jahr“ für den Königsbrücker Karneval-Club e.V. (KCC). Mit Schwung und guten Ideen geht es nun in die 45. Saison. Der KCC, sein Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar Prinz Xaver I. mit Prinzessin Vanessa I. wünschen allen Faschingsfreunden, Karnevalisten und Bürgern genau diesen Schwung, Gesundheit und Erfolg für das Kalenderjahr 2017. Wir werden uns oft in der Faschingssaison begegnen. Los geht es mit dem festlich, närrische Faschingsball unter dem Motto „Gegensätze ziehen sich an und der KCC närrisch vorne dran.“ Kostümiert und gut vorbereitet am 4. Februar ab 19.11 Uhr auf dem Rathaussaal. Für die Junggebliebenen startet am 11. Februar der Rentnerfasching ab 18.00 Uhr und am 12. Februar ab 14.00 Uhr der Kinderfasching, ebenfalls im Rathaus. Der Straßen- und Kneipenfasching nach dem 36. Königsbrücker Faschingsumzug am 25. Februar wird zwischen „Gaststätte Ziegler“, Gasthaus „Zum Ross“, der BackstageLOUNGE und dem Hotel „Stadt Königsbrück“ mit dem KCC gefeiert. Eine zünftige Rosenmontagsveranstaltung im Hotel+BackstageLOUNGE wird die 45. Saison des KCC beenden. Dabei erleben beide Kindereinrichtungen danach noch den Besuch des Königsbrücker Carneval-Club. Der KCC und das Prinzenpaar freuen sich schon jetzt auf die gemeinsamen karnevalistischen Begegnungen und Erlebnisse.

Tschako Hopp, Euer KCC

 

 

45. Saison des Königsbrücker Carneval-Club e.V.

45 Jahre Königsbrücker Fasching + 36. Königsbrücker Faschingsumzug

„Gegensätze ziehen sich an und der KCC närrisch vorne dran“

Nun hat sie begonnen - die „Fünfte Jahreszeit“ im Leben der Närrinnen und Narren. Überall, wo Fasching oder Karneval  zu Hause sind, feiern sie die schönste Zeit in ihrem Sinn. So ist es auch beim Königsbrücker Carneval-Club (KCC e.V.). Das Wirbeln hinter den Kulissen des Vereins hat mit der Übergabe des Schlüssels aller Stadtkassen an Ihre Hoheit Prinzessin Jenny I. vor unserem schönen Rathaus ein würdiges Ende gefunden. Mit der Amtskette geschmückt ist Seine Tolität Prinz Patrick I. der unumschränkte Herrscher über alle  Närrinnen und Narren in und um Königsbrück. An der Seite des Prinzenpaares wird das Kinderprinzenpaar, Seine Tolität Prinz Xaver I. mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Vanessa I., für eine tolle närrische Zeit sorgen.  Freudig und auch traurig, aber doch mit Worten des Dankes über die Vorhaben der Hochherrschaftlichkeiten, würdigte unser Bürgermeister schon vorausschauend die Amtsgeschäfte der karnevalistischen Regierung.
 
Nun sieht der KCC optimistisch in seine 45. Faschingssaison. Los geht es mit der Faschingsfete auf dem Saal unseres ehrwürdigen Rathauses am 4. Februar 2017, 19:11Uhr. Wer weiß welche Gegensätze anziehend mit dem KCC bei den karnevalistischen Gästen in den Mauern des Amtes entdeckt und aufgedeckt werden? Keine Angst und nicht Bange, das Programm des KCC bügelt närrisch die Unebenheiten aus, schafft einen Ausgleich und mit Stimmung wird die Fete im Rathaus so richtig heiß durch die Amtsstuben wehen. Der Kinderfasching am 12. Februar findet ebenso wie der Rentnerfasching am Abend vorher, 11. Februar 2017,  im Rathaus statt. Dank der Stadtverwaltung für ein solches Entgegenkommen. Das närrische Treiben auf den Straßen unserer Stadt nach dem 36. Königsbrücker Faschingsumzug wird in dieser Saison die Fortsetzung im 4. Kneipenfasching  am Umzugssamstag sein. Natürlich wird der Rosenmontag im  Hotel „Stadt Königsbrück“ und der BackstageLOUNGE karnevalistisch gefeiert.
 
Die Arbeitsgruppe Umzug bereitet unseren 36. Umzug schon wieder emsig vor. Alle Faschingsfreunde sind angesprochen und Infos wie immer bei „ebcEisold“ Louisenstraße. Für die bisherigen Umzugsbilder gibt es Anfang Dezember die schriftlichen Informationen. Wer mit dem Bauen beginnt, viel Spaß, gute Ideen und fleißige Hände. Kein Verein kann ohne seine „Fans“ wirken, deshalb eine gute, erfolgreiche, gemeinsame  „Fünfte Jahreszeit“.

Der KCC wünscht den Bürgerinnen und Bürgern, seinen Fans und allen Karnevalisten eine winterliche Weihnachtszeit und ein frohes Fest sowie für die 45. Saison 2016/17 einen schelmischen Blick auf des tägliche Leben. Wir sehen und treffen uns schon mal auf dem Königsbrücker Christmarkt.

Tschako Hopp, euer KCC




Vielen Dank an Jirka Hoffmann für die Bilder.

 

                                                                                 Gruppenbild Saison 2014/15

 

DSC_2684

Bild:  Kerstin Malczyk - Fotostudio Königsbrück

.

 

neu-7R4C1